ISO 50001:2018 veröffentlicht!

Die neue Norm ISO 50001:2018 „Energy management systems – Requirements with guidance for use” wurde am 21.08.2018 veröffentlicht. Die Deutsche Fassung befindet sich noch in Bearbeitung. Die Veröffentlichung ist gegen Ende des Jahres geplant.

Die Norm beschreibt die Anforderungen an ein Energiemanagementsystem sowie eine Anleitung zur Umsetzung. Die neue Norm löst den bisherigen Standard ISO 50001:2011, nach einer Übergangsfrist von drei Jahren, ab. Die neue ISO 50001:2018 übernimmt, wie auch bereits veröffentliche ISO-Normen die sogenannte High Level Structure, sowie die Anforderungen an eine sinnvolle Kontextbewertung, klarer Führungsverantwortung und dem Fokus auf die Zielerreichung. Damit kann das Energiemanagement zukünftig einfacher in das bestehende Managementsystem integriert werden.

Unternehmen, die bereits nach der ISO 50001:2011 zertifiziert sind, sind nun zur Umstellung auf die neue Norm verpflichtet. Hierfür steht ausreichend Zeit zur Verfügung. Die Übergangsfrist endet am 20.08.2021.

Zu Beachten ist auch die ISO 50003:2016 mit der zertifizierte Unternehmen nach der ISO 50001 verpflichtet sind, die kontinuierliche Verbesserung ihrer energiebezogenen Leistung, also z.B. die Energieeffizienz, nachzuweisen. Dies gilt sowohl für das Erstaudit, als auch für eine erfolgreiche Rezertifizierung. Mit dieser Anforderung rückt die Messung der energiebezogenen Leistung stärker in den Vordergrund.

Sie kennen die neuen Anforderungen noch nicht im Detail? Sie benötigen eine „pragmatische“ Übersetzung der neuen Anforderungen in eine verständliche Sprache? Sie suchen einen Partner, der Sie bei der Vorbereitung auf die Umstellung unterstützt? Dann sprechen Sie uns an! Wir können Sie auf verschiedenen Wegen unterstützen.

Hier ein paar Möglichkeiten:

• Impulsvortrag zu den neuen Anforderungen (für Führungskräfte)

• Workshop zur Festlegung einer geeigneten Strategie und Festlegung eines Maßnahmenplans zu den neuen Anforderungen

• Schulung Ihrer Mitarbeiter

• Durchführung eines Delta-Audits zu den Anforderungen